Montag, 19. Januar 2015

Winter-Leggins für die kleine Dame ...

Von Winter kann eigentlich nicht die Rede sein. Auf jeden Fall ist hier im Norden kein Winter in Sicht. Vielleicht mal ein bisschen Schnee im Harz oder mal ein Minusgrädchen. Winter ist das aber nicht. Trotzdem liegt hier schon eine Weile ein Streichelstöffchen im Regal, 
dass dringen noch im Winter vernäht werden möchte. 

Die SchneeKitz Version der zuckersüßen Rehe aus dem Design von Nikiko von alles-für-selbermacher. Ihr habt Ihn noch nicht? Den gibt's HIER! Sie hatten nun lange genug Aufenthalt im Stoffregal. 
Da die Temperaturen wieder sinken und wir vielleicht doch noch den Winter zu sehen bekommen, ich hoffe es ja tatsächlich ein bisschen, habe ich mich entschieden aus dem Sweat eine Leggings zu nähen.
Warum auch nicht? Es wärmt, ist nicht so dünn und bequem allemal. 

Montag, 12. Januar 2015

12 von 12 im Januar / die Kurzversion

Und schon haben wir die ersten 12 Tage im Jahr 2015 erlebt. Wie jeden Monat, am 12. sammelt Caro vom Blog Draussen nur Kännchen heute wieder 12 Bilder vom 12. im Monat Januar.

Meine Zeit war heute knapp und meine Handykamera ist schlecht … trennen kann ich mich von meinem ersten Smartphone nicht, es ist doch erst 3,5 Jahre alt! Wahrscheinlich schon ein Oldtimer unter den Smartphones heute!

Wenig Zeit, da war ich stehen geblieben … deshalb auch nur eine Collage meiner 12 Bilder für Euch!

  • Heute fing der Tag früh an, um 6:25 klingelt der Wecker.
  • Schnell in Schale geworfen, denn meine Theorie ist: eine Bachelorarbeit schreibt sich besser schick angezogen als in Jogginghose
  • Viel zu starker Kaffee – Herzrasen – Obst wie so oft im Moment
  • Dann ab zum Arzt, das Wartezimmer um 8:10 Uhr – voll – es ist noch genau ein Sitzplatz frei – Glück gehabt
  • Immerhin lesen war möglich … Schamland, von Stefan Selke – gutes Buch und Inspiration für mein Bachelor-Thema
  • Auf dem Rückweg die neue Fenster-Deko vom Sanitärgeschäft um die Ecke bewundert…das sind wirklich Künstler… der Schuppen68!
  • Eine Schramme im Auto entdeckt – super – ein Danke an die weiße Autotür!
  • Kleiner Snack zum Mittag und sich mit Papierkram der Hochschule rumärgern
  • Danach noch mal zum Arzt, weil eine Bescheinigung fehlte. Dafür aber mit dem geliebten Loop von Humör – dolles Ding!
  • Beim Telefonat schnell was gezeichnet – für die #mafflumomente und weil es wichtig ist in diesen Tagen. Man mag gar nicht so viel Buntes, die Stimmung ist so gedrückt. Alles regt mich auf – Intoleranz – Dummheit von Menschen – Ignoranz – Hass – alles das!
  • Licht aus für Rassisten – nicht nur in Hannover – überall und immer!


Ich mag die 12 von 12 und werde in diesem Jahr nicht öfter dabei sein. Solche Termine werden jetzt notiert!

Es ist immer wieder ein interessanter Ausschnitt eines Tages von unterschiedlichen Menschen. Manche Bilder wirken fast wie im Katalog. Perfekt belichtet, kein Krümel zu sehen und auch sonst, farblich genau abgestimmt.

Das ist die kleine, feine, bunte Welt in die uns die einen mehr von sich und die anderen weniger zeigen. Ich erhoffe mir, dass ich irgendwann auch mit meinem #Herzmoment2015 ein paar tolle Bilder sammeln kann.

Wenn Ihr bei den 12 von 12 auch mal mitmachen wollt, dann schaut doch HIER mal vorbei!



Ich wünsche Euch eine schöne Woche!
Ihr findet meinen Beitrag als Nr. 60 bei den 12 von 12, neben vielen vielen anderen tollen Einblicken in den 12. Januar 2015. Neugierig? Dann schaut mal bei Caro vorbei!

Mittwoch, 7. Januar 2015

Mein Jahresstart verschiebt sich dann mal #schreibzeit


#schreibzeit | aus dem Leben
Nein, ich habe keine andere Zeitrechnung und auch bei mir war Silvester am 31.12.2014. Allerdings beginnt das Jahr 2015 für mich mit einer Mammut-Aufgabe die mir jeden Drang nach Aktivität nimmt. Die Instagramer_innen unter Euch wissen es eh … alle anderen können raten!

Was haben ein schlechtes Fernsehformat, überputzte Badezimmer, viele Bücher, einseitige Ernährung und Schlafmangel gemeinsam?

Tja … alles das vereine ich gerade in mir oder um mich herum. Nur damit am Ende dann Bachelor of Arts auf einem Stück Papier steht, dass ich dann hoffentlich im Frühjahr in meinem Händen halte. Wenn ich nicht bis dahin schon in einen Frühjahrs Schlaf gefallen bin um den Mangel wieder auf zu holen.



Dienstag, 6. Januar 2015

Herzmoment2015_Januar

Wir sammeln den Herzmoment2015 im Januar

Ihr Lieben, mein Herz rast und die Hände zittern. 
Der Grund ist dieser Beitrag und das was da alles mit dran hängt. Ich hoffe Ihr habt Lust auf die kleine Verlinkerei und unterstützt mich ein bisschen. 
Ebenso hoffe ich auch, dass alles glatt läuft. Falls irgendwas ist oder Ihr Fehler entdeckt, dann schickt mir eine Mail oder teilt es mir irgendwie mit. 
Puh, ich bin wirklich gesapnnt und hoffe auf die ersten Verlinkungen!

Hier sammeln wir unseren persönlichen Herzmoment2015 im Januar
Von der Geburt eines Kindes, über den ersten Kindergeburtstag, ein besonderes Näh- oder Bastelprojekt, eine wunderschöne Reise, einen Spaziergang, den neuen Job, eine Postkarte oder den lang gesuchten und wiedergefundenen Socken kann alles dabei sein.  
Eben alles was Euch im Januar so bewegt und bewegt hat. 
Auch Beiträge zu Themen bei denen man keinen Luftsprung macht sind willkommen. 
Oder auch der Moment in dem Ihr Euch gefreut habt, dass Ihr Euch kanpp nicht in den Finger genäht habt.

Ich bin sehr gespannt ob wir monatlich ein paar Momente zusammen bekommen.  
Jede_r fängt mal klein an und ich würde mich freuen wenn Ihr anderen von der Idee berichtet. 

Ihr dürft Euch das Bild gerne mitnehmen. 
Verlinkt dann bitte einfach die Seite Herzmoment2015. Dankeschön!
[Ihr könnt Eure Beiträge auch wieder löschen, falls Ihr Euch umentscheidet]
[Falls etwas nicht klappt, dann meldet Euch bei mir!]


 Also ran an die Tastaur und zeigt Euren Herzmoment2015!

↓↓↓ Einfach hier auf "add your link" klicken und dabei sein ↓↓↓


 

Freitag, 2. Januar 2015

Weihnachtsgeschichte aus Baumwolle

  Kiddikram Januar | Freutag #84 | best of diy 2014
Kurz vor Weihnachten merke ich immer, wie schnell die Zeit manchmal an einem vorbeizieht. Dem ein oder anderen von Euch geht es sicher auch so oder?
Dieses Jahr standen viele handgemachte Geschenke auf der Liste. Einen kleinen Eindruck der Geschenke gibt es HIER zu sehen.  
Das Patenmädchen feierte 2014 schon ihr zweites Weihnachtsfest ... wahnsinn! Da sie so viele liebe Menschen um sich herum hat und tolle Geschenke bekommen würde, wollten wir ihr etwas selbstgemachtes und persönliches schenken. 

Maria, Josef und der schlafende Jesus

Bereits im letzen Jahr hatte ich das "baumelige Krippenspiel" von SUSAlabim entdeckt und war sofort begeistert. Allerdings gibt es das Krippenspiel nur als Stickdatei oder als fertiges Exemplar zu kaufen. Nun wollten wir aber selber kreativ werden und eine Stickmaschine besitze ich nicht. Also habe ich bei der lieben Susanne angefragt und nach einem sehr netten Wortwechsel losgelegt. Vielen Dank, liebe Susanne für die Erlaubnis!