Montag, 30. Dezember 2013

Letzter Post im Jahr 2013

So Ihr Lieben...wir sehen/ lesen uns nächstes Jahr wieder!


Ich wünsche Euch allen einen guten und gesunden Start ins neue Jahr. Es ist zwar nur ein normaler Jahreswechsel, aber man ist ja doch immer ein bisschen gespannt was das das neue Jahr so bringt. Vor mir liegen viele spannende Aufgaben, kleine Hürden, tolle Ereignisse und natürlich eine Menge kreative Arbeit auf die ich mich freue. Auf meiner Facebook Seite und im Shop könnt Ihr sehen, welche Dinge ich grad ausprobiere. Einige von diesen Dingen werden den Weg in mein Lädchen finden, andere vielleicht nicht.

Auf jeden Fall könnt Ihr 2014 zusätzlich bunte Wimpelketten, kleine und große Haarspangenhalter, Geburtstagskronen (mit appliziertem Namen/ dem Alter), Hüllen für Sparbücher und Mini-Fotoalben, weitere Kinder und Baby Halstücher, Einkaufschiptäschchen, und Babystulpen in meinem Lädchen finden.

 
Feiert schön ins neue Jahr und genießt den/ die freien Tage!



Meine erste selbstgenähte Kinderhose

Mitten in der Nacht ist eine beinahe fertig genähte Frida von der Nähmaschine gekrabbelt.

Als mir kürzlich jemand sagte, dass Hosen und Oberteile nicht komplizierter zu nähen seien als meine Ofenhandschuhe, die ich zu Weihnachten verschenkt habe, konnte ich es schwer glauben.

Allerdings hat mich die Frida vom Das Milchmonster absolut überzeugt. Als leichter würde ich es nicht beschreiben, schon gar nicht ohne Overlock, aber es macht wahnsinnigen Spaß!

Das kostenlose Schnittmuster zur Probe habe ich allerdings an den Beinen etwas verlängert und werde mir das richtige Schnittmuster in naher Zukunft kaufen! Das macht einfach zu viel Spaß!


Mittlerweile habe ich schon ein paar mehr Frida's genäht und habe das Schnittmuster Frida 2.0 beim Milchmonster gekauft. HIER gibt es ein paar weitere Bilder der Hosen zu sehen. 


Montag, 9. Dezember 2013

Die Haarspangenhalter sind da

Da ist der erste Haarspangenhalter, der ins Lädchen einziehen darf!

Vor einigen Wochen habe ich schon einen genäht um ihn zu verschenken. Nun habe ich mein Schnittmuster etwas überarbeitet und bin mit dem ersten neuen Stück mehr als zufrieden.
Zwischenzeitlich habe ich das ganze Projekt auf Eis gelegt, weil ich keine Nerven mehr hatte! :) 
Nach einem tollen Wochenende habe ich nun neue Kraft getankt - und schwupps - es hat funktioniert!

Nun sitze ich an Nummer zwei (in pink) und einen dritten in rot wird es wohl auch noch vor Weihnachten geben. Ziemlich gut fänd ich übrigens grau dazu. Das sieht sicherlich schick aus. Leider hat mein Stoffladen meines Vertrauens kein grau im Angebot. Aber ich habe noch zwei kleine Läden im Hinterkopf, vielleicht schaffe ich es diese Woche doch noch dahin!
Im neuen Jahr werde ich dann weiter an diesen praktischen und super tollen Haarspangenhaltern arbeiten. Die sind nämlich auch absolut Reise tauglich! Da wird es dann spannend, was es für neue Stoffe gibt oder welche noch gut passen! Der Kreativität sind da ja keine Grenzen gesetzt!

Falls Ihr auch gerne einen solchen Haarspangenhalter haben möchtet, aber andere Stoffe haben möchtet, schreibt mir einfach und wir schauen mal, was sich da machen lässt!

Ich bin übrigens absoluter Fan von Robert Kaufman Soffen! Die sind echt schön!



Übrigens bin ich immer noch am Überlegen, was es für die Jungs so gibt, die keinen Haarspangehalter haben möchten :) vielleicht habe ich zum neuen Jahr noch eine gute Idee! 


Kunterbunter Diabetes

Huch ... Diabetes ... habe ich das richtig gelesen? Ja, alles richtig gelesen!

Diese Blog-Rubrik liegt mir wirklich sehr am Herzen. Sie wird auch stetig weiter wachsen, aber ich möchte mir immer genügend Zeit für diese, mir wichtige Sache nehmen. 
Da ich in meinem Onlineshop Hüllen für das Blutzuckertagebuch und den Diabetes-Ausweis anbiete, möchte ich hier kurz erklären wie ich dazu gekommen bin. 
Hier könnt Ihr Euch die Hüllen übrigens direkt ansehen!

Ältere Beiträge zu den Tagebuch Hüllen findet Ihr übrigens hier und hier.
Ebenfalls hat die Seite Kinder-mit-Typ1-Diabetes damals einen Gastbeitrag von mir veöffentlicht, den findet Ihr hier. Und auch die Seite Diabtes-Kids haben mich damals mit einem Beitrag unterstützt, den könnt Ihr Euch hier ansehen.

Ich werde hier ein paar Fragen beantworten, falls Euch etwas auf der Seele brennt oder Ihr eine Frage habt ... immer her damit. Entweder als Kommentar hier unter dem Beitrag oder per Mail an: rabeerchen_diy@aol.com. Die Inhalte der Mails werden selbstverständlich nur anonymisiert wiedergegeben. 

Für detailierte Infos und Bilder klick doch einfach oben in der Kategorie auf 'alles über die BZ Tagebuchhülle' und lest wie ich dazu gekommen bin und was mir jede einzelne Hülle bedeutet. 

Sonntag, 8. Dezember 2013

Das Ding mit der Wickeltasche

Das Ding mit der Wickeltasche

Ich habe ich vor einigen vielen Wochen an einer schönen Windeltasche versucht. Erst habe ich mich ewig mit der Stoffauswahl rumgeärgert, denn die meisten Stoffe finde ich zu kitschig...ich komme mit klaren Linien besser klar (meistens sieht man das auch bei meinen DaWanda Produkten)!

Ich habe mich mit einer jungen Mama unterhalten und mir unterschiedliche Windeltaschen angeschaut. Bei DaWanda wimmelt es ja absolut davon! Viele der Taschen hatten tolle Eigenschaften, aber keine die wir uns angesehen haben, hatte alles! :)
Also habe ich mir überlegt, dass ich das vielleicht einfach mal teste!
Irgendwann hatte ich mich für diese beiden Stoff-Kombinationen entschieden: 

(Diese Fotos sind mit einer Handykamera aufgenommen, da leidet die Qualität etwas!)

Zu Beginn hatte ich wahnsinnig Spaß daran ein Schnittmuster auszutüfteln und alles zuvermessen, damit es nachher auch passt. Auch beim Zuschneiden, Vlieseinlage einbügeln usw. war die Laune noch super ... aber dann kam der wasserfeste Stoff und die Wendeöffnung (ich hasse Wendeöffnungen)!

Alles in Allem habe ich spätestens beim Wenden schon keine Lust mehr gehabt. Das ist auch der Grund warum die blaue Wickeltasche bis heute zugeschnitten im Karton liegt. Als ich die Wickeltasche befüllt habe und die Fotos gemacht habe, war ich dann doch sehr zufrieden. Sie sieht schön aus, aber der Aufwand ist nicht meins und die Preise bei DaWanda finde ich für die Arbeit nicht angemessen!
Zusätzlich gab es dann noch anderweitige Unstimmigkeiten und Probleme, deshalb werde ich mich wohl irgendwann an die blaue Wickeltasche machen und das werden definitiv erstmal meine Einzelstücke bleiben! 

(Das fertige Exemplar mit Füllung!)

In die Wickeltasche passen, eine Wickelunterlage, ca. 3 Windeln (das kommt auf die Größe an), Feuchttücher, ein Ersatzschnuller oder ein Beißring der an der Lasche befestigt werden kann. In die kleine Tasche auf der rechten Seite passen Globulis, Creme und unterschiedliche Kleinigkeiten die man gern dabei haben möchte! Also ist schon eine Menge Platz in dem Täschchen!